Schönwasserparkbrücke bei Krefeld im Zuge der BAB A 57

erste Autobahnbrücken-Sanierung in Deutschland mit SPS

Finite-Element-Abbildung des Brückenüberbaues mit aufgebrachter SPS-Verstärkung

Im Auftrag der Krupp Stahlbau Hannover GmbH, jetzt Eiffel Deutschland Stahltechnologie GmbH, haben wir die Tragwerksplanung für die Verstärkung des östlichen Überbaues der Schönwasserparkbrücke in SPS-Overlay-Bauweise durchgeführt.
Dieses von dem kanadischen Ingenieurbüro Intelligent Engineering entwickelte und erstmalig bei einer europäischen Brücke angewendete Verfahren erlaubte, den Brückenüberbau innerhalb von sechs Wochen zu ertüchtigen.
Gerne geben wir Ihnen weitergehende Erläuterungen zu diesem vom Bundesverkehrsministerium geförderten Pilotprojekt.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Verformung des Brückenüberbaues infolge Brückenklasse 60 / 30

Die Finite-Elemente-Berechnung erfolgte mit dem Programmsystem InfoCAD der Firma InfoGraph GmbH , Aachen

Menü